Seite 1 von 1

GDM 3

Verfasst: 22.12.2013, 21:34
von el_hakim
Die Gnome 3 Stabilisierung im Portage Tree sorgt (neben dem gewöhnungsbedürftigem Aussehen von Gnome Programmen) auch zu Problemen für Leute wie mich, die bisher lediglich den GDM als Login- aber XFCE als Window-Manager verwendet haben. Leider setzt nämlich der GDM 3 einen laufenden systemd voraus. Will man also weiterhin einen funktionierenden Login-Manager haben, sehe ich 3 Möglichkeiten:

1. Umstellung auf systemd (äh, vielleicht später)
2. Maskieren von GDM 3 (sicher nur eine temporäre Lösung, da ich schon irgendwo gelesen habe, dass Gnome 2 irgendwann aus dem Portage Tree fliegt)
3. Einen anderen Login-Manager verwenden (den Weg habe ich gewählt und gute Erfahrungen mit lightdm sowie slim gemacht)

Btw. und weil es im selben Update-Zyklus auftrat: Aufgrund mannigfaltiger Slot-Konflikte vor allem im Zusammenhang mit libreoffice-bin (poppler, icu, etc.) kann ich auch die backtrack-Option von emerge empfehlen. Ein Wert von 30 wie auch von emerge empfohlen hat hier zum Teil Wunder gewirkt.